Regenjacken für Kinder

Regenjacken für Kinder

Kinder Regenjacken sind das Gegenstück zu einer Kinder Regenhose und sie ergeben zusammen mit Gummistiefeln das perfekte Outfit für schlechtes Wetter. Sie sorgen dafür, dass Kinder auch bei Regen unbeschwert draußen herumtollen können und bei größtmöglichem Spaß trocken bleiben. Die schlechte Nachricht über wasserdichte Regenjacke für Kinder ist, dass auch beim zweiten Test des Testmagazins Ökotest mit dem Titel „Regenjacke Kinder“ keine der getesteten Regenjacken für Kinder 100-prozentig frei von Schadstoffen war. Durch die eingesetzten Schadstoffe werden Regenjacken wasserdicht und gleichzeitig atmungsaktiv sowie feuerhemmend. Ohne schädlichen Stoffe geht es nur bei Regenjacken aus Naturmaterialien oder bei teuren Produktionsmethoden. Eltern, die so wenig Schadstoffe wie möglich in der Regenjacke für Kinder finden wollen, müssen auf alle Fälle mehr Geld ausgeben.

Was ist die beste Regenjacke?

Nach dem aktuellen Test von Ökotest ist die Celavie Regenjacke die Kinder Regenjacke, die mit den wenigsten Schadstoffe belastet ist. Diese liegen unterhalb der Grenzwerte. Weiterhin schieden die Playshoes Regenjacke und der Kinder-Friesennerz Basic vom AS Bekleidungswerk gut ab. Allerdings ist der Friesennerz als gelbe Regenjacke für Kinder nicht atmungsaktiv und Kinder schwitzen stark in dieser Regenjacke. Die Jako Regenjacke und die Jack Wolfskin Girls Conkers Jacket schnitten bei Ökotest nicht gut ab. Kinder Regenjacken aus Softshell sind zwar wärmend, aber nicht wasserdicht. Softshell ist nur wasserabweisend. Besser schützt eine Gore-Tex Regenjacke, denn das Material ist durch eine Membran wind- und wasserdicht. Zugleich wird die Feuchtigkeit in der Thermo-Regenjacke von innen nach außen transportiert. Ihr Kind schwitzt in einer Gore-Tex Regenjacke nicht.

Was bedeutet „Wassersäule“ bei Regenjacken?

Die Wassersäule gibt an, wie hoch die Wasserdichte bei einer Regenjacke und anderer Funktionsbekleidung ist. Regenjacken gelten ab einer Wassersäule von 800 ml (Klasse 2) und ab 1300 ml (Klasse 3) als wasserdicht. Allerdings sind nicht nur die Regenintensität, sondern auch die Zeit, in der eine Kinder Regenjacke dem Regen ausgesetzt ist, ausschlaggebend. Deshalb werden bei Regenjacken höhere Werte für die Wassersäule veranschlagt. Ab rund 5000 ml gilt eine Regenjacke für Kinder als empfehlenswert.

Welche Regenjacke für Kinder kaufen?

Die Wahl der Regenjacke Kleinkind hängt vom Einsatzzweck ab:

  • Regenjacke zum Reiten: Je nach Jahreszeit eine dünne Regenjacke oder eine gefütterte Regenjacke. Für kurze Reitausflüge genügt eine Regenjacke für Mädchen aus Softshell
  • Regenjacke für Kinder Fußball: Eine dünne Regenjacke (z.B. Adidas Regenjacke) mit größtmöglicher Bewegungsfreiheit und Kapuze, die atmungsaktiv und wasserabweisend ist. Wichtig: Die Regenjacke sollte sich klein zusammenfalten lassen, damit sie gut transportiert werden kann.
  • Regenjacke für den Kindergarten: Lustig bunte Regenjacken mit Kapuze, Reißverschluss mit Kinnschutz und Einschubtaschen. Farblich passend als Regenjacke für Mädchen und Regenjacke für Jungen, PVC-frei und mit dem Gütesiegel „Textiles Vertrauen“ ausgestattet.
  • Regenjacke für Kleinkinder und das Baby: Regenponcho zum Umhängen.
  • Regenjacke für den Waldkindergarten: Modelle von BMS, Celavie, Kamik oder Minymo – absolut wasserdicht. Für den Winter als gefütterte Regenjacke (mit Fleece-Jacke im Innenteil für den Zwiebel-Look)

Regenjacke waschen und imprägnieren

Eine Regenjacke kann in der Regel in Waschmaschine bei maximal 40 Grad und ohne Schleudergang gewaschen werden. Verwenden Sie keinen Weichspüler, weil dieser die Membrane der Regenjacke verstopft. Verwenden Sie ein Feinwaschmittel oder ein Waschmittel für Funktionskleidung. Hängen Sie die tropfnasse Kinder-Regenjacke auf einen Bügel, aber nicht direkt in die Sonne.

Damit die Regenjacke für Kinder wasserdicht bleibt, sollte sie von Zeit zu Zeit imprägniert werden. Das ist durch das Imprägnieren mit einer Waschimprägnierung in der Waschmaschine möglich, oder durch das Einsprühen mit einem Imprägnierspray. Ganz ungiftig für Natur und Menschen und ohne schädliche Hilfsstoffe muss das fluorfreie Imprägniermittel Impregno für alle Outdoortextilien hervorgehoben werden. Es wird im Sprühverfahren aus einem Abstand von 25 cm auf die Kinder Regenjacke gesprüht. In der Waschmaschine werden rund 200 ml zum letzten Spülgang geben. Die Trocknung erfolgt bei Zimmertemperatur.

Neue Beiträge

  • Wetterfeste Jacken fuer KinderWorauf sollte man bei wetterfesten Jacken achten?
    Wetterfest eingepackt macht das Rausgehen auch bei schlechtem Wetter Spaß. Wie sollten die Funktionsjacken für Kinder beschaffen sein, damit sie zuverlässig vor Wind und Kälte schützen?
  • Buddelhosen für KinderMatsch- und Buddelhosen für Kinder
    Regenhosen und Matschhosen sorgen dafür, dass Kinder bei Matschwetter draußen viel Spaß haben, denn bekanntlich gibt es kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung. Eine Playshoes Regenhose und eine Lego Regenhose halten die Kleidung darunter sauber, so dass Eltern nur die Matschhose säubern müssen. Dreckige Hosen, nasse Unterhosen und Socken gehören der Vergangenheit an.
  • Gummistiefel für KinderGummistiefel für Kinder
    Gummistiefel für Kinder sind die beste Wahl bei Matsch, Regen und - als gefütterte Gummistiefel - bei Schnee. Mit ihrem farbenfrohen Design werden Kindergummistiefel schnell zur Lieblings-Schuhbekleidung.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.